Neuigkeiten wecken Neugierde 

Januar 2019:

-Dies Jahr zur Adventszeit wird es auch endlich das Weihnachten Booklet geben. Ich habe jetzt endlich genug Geschichten dafür zusammen.
Klaus zuliebe baue ich unseren musikalischen Part wieder etwas aus und ihr werdet auch in unserem Weihnachten Booklet wieder ein paar unserer selbst geschrieben Songtexte finden.
Mir zuliebe packe ich dann noch ein paar Weihnachtliche Basteltipps und unsere Weihnachtstheaterkrippengeschichte vom letzten Jahr: "Das bunte Einhorn an der Krippe" dazu.
-Zu Neujahr hat es sich spontan ergeben das ich  meine erste Plogging Aktion gestartet habe. Ich hoffe sehr das ich es hinkriege das in diesem Jahr noch weitere folgen. Für die Umwelt, aber auch für mich. Die Bewegung tut mir zur Abwechslung zum schreiben auch mal wieder ganz gut.
- Als Kinder sammelten wir draußen Steine und fühlten uns mit Ihnen reich. Im Frühjahr werde ich das auch wieder tun, denn ich brauche sie für eine geplante Bastelaktion, die bis jetzt nur in meinem Kopf soweit ausgereift ist im Sommer.
-Auch kreativ bin ich natürlich nicht untätig gewesen. Im Februar gibt es auch auf dieser Seite wieder neue Basteltipps. Und außerdem eine private Veranstaltung, wo einer der neuen Tipps auch praktiziert wird.
-Gleichzeitig beschäftige ich mich dieses Jahr wieder intensiver mit meiner Weiterbildung der theoretische Teil ist im letzten Jahr doch etwas zu kurz gekommen. So das ich einiges aufzuholen habe. Ob es mir letzlich, aber gelingt das ich mich Ende des Jahres wirklich prüfungsfit fühle, oder ich nicht zu einem meiner Plan Bs greife entscheide ich dann, wenn es soweit ist. Das ich mich entscheiden muss.
-Ende Mai/ Anfang Juni gehe ich mal etwas fremd und erweitere meinen Horizont und mache eine Private Kreativaktion in Flensburg auf die ich mich auch schon sehr freue.
-Fürs Jahr 2020 hat die Planung fürs nächste Frosch WG Geschichten Buch unter dem Titel: Von der wilden Frosch WG zu einer stinknormalen WG begonnen.  Mit den nächsten spannenden Geschichten rund um und in der Frosch WG mit dessen schreiben ich momentan angefangen habe wohin es am Ende dann führt und ob sich der Titel wie so oft in den fast schon elf Jahren nicht doch wieder ändert das entscheidet alleine der Verlauf der Geschichten. Es lebe die Fantasie und ihre unbegrenzten Möglichkeiten.
Ich habe dieses Jahr mir bewusst keine bestimmten festen Ziele und Vorsätze gesetzt, weil die vergangen Jahre mir gezeigt haben, das mich das eher frustriert, da ich die meisten eh nicht einhalten konnte. Es spontan auf sich zukommen lassen ist glaube ich das beste was man heutzutage tun kann, weil man vieles eh nicht beeinflussen kann.
In diesem Sinne wünsche ich euch auch nur das beste für dieses neue Jahr 2019.